Palais Ferstel

Ein Stückerl Italien mitten in Wien?! Das Palais verzaubert im einzigartigen venezianisch-florentinischen Trecento-Stil. Kulinarische Highlights der nouvelle cuisine aus der hauseigenen Küche und zarte Versuchungen der Café Central Patisserie erwarten Sie. Mit one-stop Shopping zum Event-Genuss.

Virtual / Hybrid Events

Basierend auf den Anforderungen und Bedürfnissen unserer Kunden haben wir das Virtual / Hybrid Badge eingeführt, damit Sie die Möglichkeit haben, schnell und gezielt nach geeigneten Locations für Ihr online Event zu suchen. Weitere Informationen

  • Für Streaming geeignete Lichttechnik
  • Für Streaming geeignete Tontechnik
  • Für Streaming geeignete Kameratechnik
  • Mit Streaming vertrauter In-House Techniker
  • Sichere und stabile Internetverbindung
  • Bühne

COVID-19 Hygienesiegel

Dieser Anbieter erfüllt 8 von 8 Hygieneregeln.

In Anlehnung an die Empfehlungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung haben wir bei unseren Anbietern eine Abfrage zur Einhaltung der allgemeingültigen Hygieneregeln unternommen. Im Folgenden können Sie sehen, welche Maßnahmen diese Location einhält.

  • Informationen in digitaler und/oder analoger Form zur Aufklärung der Gäste bzw. Veranstalter über Hygiene- und Infektionsschutz
  • Gewährleistung der Einhaltung der AHA-Regeln durch gekennzeichnete Laufwege und Abstandsmarkierungen, sichtbare Hinweise auf das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in öffentlichen Räumen und die Einhaltung der maximal zulässigen Personenanzahl in Räumen
  • Bereitstellen von Möglichkeiten zur Handdesinfektion an sämtlichen Zu- und Ausgängen sowie an verschiedenen Stellen innerhalb des Veranstaltungsortes
  • Garantie für ausreichend Belüftungsmöglichkeiten
  • Gewährleistung der Reinigung aller Oberflächen inklusive Stiften, Bedienungen, Bildschirmen etc. vor jeder Buchung
  • Umfangreicher Reinigungs- und Hygieneservice: Neben Desinfektionsmittel- und, ausreichend Seifenspendern, regelmäßige Reinigung der Türklinken, Handläufe bei Treppenanlagen, häufig genutzter Oberflächen, Bereitstellen geschlossener Mülleimer sowie ausreichend Papierhandtücher
  • Die gastronomische Versorgung ist mit den allgemeinen Hygienevorschriften vereinbar
  • Registrierung und Datenerfassung aller Gäste

Rahmendaten

  • Hauseigenes Catering
  • jederzeit buchbar
  • Eventlocation
  • Tagungs-, Seminar-, Meeting-, Workshopraum
  • Festsaal
  • Kino / Theater
  • Galerie / Museum

Beschreibung

Das nach seinem Erbauer benannte Palais Ferstel galt, dank seiner Kombination aus Werksteinbau und der venezianisch-florentinischen Trecento-Architektur, bei seiner Eröffnung 1860 als das „modernste Haus Wiens“ und war eines der spektakulärsten und kostspieligsten Bauprojekte der Ringstraßenzeit.

Das Palais Ferstel: Eine der edelsten Event Locations der Stadt
Das Ferstel ist das wunderbare Produkt seiner Geschichten. Gemeinsam mit dem Café Central bietet das Palais Ferstel Raum und Möglichkeiten für jeglichen Anlass. Die exquisite Küche und Patisserie des Café Central sorgen für das leibliche Wohl und ein hochmotiviertes Team für vielfältigen Veranstaltungsservice. Großer und Kleiner Ferstelsaal, das Portico und der Arkadenhof bieten insgesamt – je nach Veranstaltungsart – Platz für 80 bis 700 Gäste. Empfänge, Diners, Präsentationen, Partys, Seminare oder Ausstellungen – im Palais Ferstel ist dank der vielfältigen Raumnutzungsmöglichkeiten, modernster Veranstaltungstechnik und flexiblen Bühnenaufbauten so gut wie alles möglich.

Das Palais Ferstel: Ein geschichtenreiches Kunstwerk
Seinen venezianisch-florentinischen Trecento-Stil hat das Gebäude einer Italienreise Ferstels vor dem Erbau zu verdanken. Veredelt wurde das Gebäude mit einer Fülle an italienischen Zitaten, Masken und Wassersymbolen, welche für die abergläubischen Börsianer allesamt einen Sinn hatten.
Die Börsianer ließen sich durch sogenannte „Maskarone“ vor dem Teufel beschützen. Die „Fratzengesichter“ an den Wänden sollten den Beelzebub in die Flucht schlagen. Die Decke im Großen Ferstelsaal hat starke Ähnlichkeit mit einem edlen Holzschiff. Dies wiederum sollte den Händlern der Wiener Börse Glück bringen und sie als „Herrscher der Meere“, respektive des Welthandels, darstellen.
All diese wohlüberlegten Details haben sich für Heinrich von Ferstel gelohnt, denn damals wie heute ist das Palais Ferstel das einzige Wiener Palais welches nach seinem Erbauer benannt wurde.

Räume

RaumnameLBHqm
Großer Ferstelsaal32,614,2164504802202524207890348
Kleiner Ferstelsaal14,29,74,71381006636803036
Portico19,85,84,71151501248
Arkadenhof /Foyer13,616,4202203004424902124108
  • Legende
  • Stehend
  • Corona konform
  • Parlament
  • Reihen
  • U-Form
  • Block
  • Gala / Bankett

Technik

  • Licht-Technik
  • Tonanlage / Mikrofon
  • Internet Anschluss / WLAN
  • Flipchart
  • Bühne
  • Leinwand / Beamer
  • Starkstrom
  • Lastenaufzug
  • Rednerpult
  • Schreibutensilien
  • Kaffee / Tee
  • Softgetränke
  • Snacks

Infrastruktur

  • Parkettboden
  • Mit Servicepersonal buchbar
  • Küche vor Ort
  • Anfahrt mit LKW möglich
  • Garderobe
  • Tageslicht

Video

Adresse

Palais Ferstel
Strauchgasse 4
1010 Wien / Innere Stadt